Die Verführung durch The Secret


Jul 2 2007

Die Verführung durch Das Geheimnis ( The Secret )

Die neueste okkulte Masche, um die Vorstellungskraft des Westens für sich einzunehmen, nennt sich „ The Secret - Das Geheimnis ". Das Buch mit diesem Titel, ein Spitzenbestseller der New York Times , hat rasch Verkaufszahlen von mehr als 6 Millionen erreicht, und die DVD wurde mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Beide enthalten zahlreiche Irrtümer, falsche Angaben, falsche Voraussetzungen und falsche Versprechen. Ja und? Es sollte ihnen nicht egal sein. Mit dem, was ich jetzt vorstelle, könnten sie jemanden vor der Hölle retten.

Die zahlreichen falschen Angaben beginnen mit dem Titel selbst. The Secret ist überhaupt kein Geheimnis, sondern recycelter Hinduismus, Schamanismus und Torheit des New Age. Eine von vielen ungeheuren Lügen ist seine Behauptung; „Sie erschaffen in ihrem Geist ihre eigene Wirklichkeit." Das war das falsche Versprechen der Schlange an Eva - das Versprechen der Gottheit (1 Mo 3,5). Weil Eva auf diese Täuschung hereinfiel, ging für sie und ihre Nachfahren das Paradies verloren - und der Himmel wäre der Menschheit versperrt gewesen, wäre Christus nicht für die Sünden der Welt gestorben. In den 6.000 Jahren seit Eden, haben sich die Versprechen der Schlange auch nicht im Leben einer einzigen Person erfüllt.

Fehlinformationen und falsche Behauptungen folgen einander in einer schwindlig machenden Abfolge von Absurditäten. Die Behauptung, dass The Secret wissenschaftlich als wahr erwiesen ist, wird überall im Buch und der DVD aufgestellt. Zum Beispiel, „Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass ein positiver Gedanke Hunderte Male kraftvoller ist als ein negativer Gedanke."[1] Wann? Wo? Wie?

Keine wissenschaftlichen Untersuchungen maßen je positive und negative Gedanken, auch sind solche Tests unmöglich, weil Gedanken nichtphysisch sind und ihre „Kraft" nicht gemessen werden kann. Gedanken existieren außerhalb des Bereiches der Physik. Auch gibt es so etwas wie „geistige Wissenschaft" oder „Wissenschaft des Geistes" nicht [das ist nicht zu verwechseln mit der deutschen Bezeichnung „Geisteswissenschaften", welche im Englischen „The Arts" oder „The Humanities" heißen, d. Übersetzer]. Diese Tatsache ist nur einer von vielen Gründen, warum Psychologie niemals eine Naturwissenschaft sein kann, obgleich sie seit Jahrzehnten diesen Anspruch erhebt.

Der Köder am Haken von The Secret wird wiederholt vorgestellt: „ The Secret gibt ihnen alles, was sie sich wünschen: Glück, Gesundheit und Wohlstand.... Sie können alles, was sie wollen, haben, machen oder sein.... Wir können haben, was immer wir uns aussuchen."[2] Gesunder Menschenverstand antwortet: „Danke, aber nein danke." Doch Millionen, die in das Geheimnis eingeführt werden, sind erregt und begierig, es selbst umzusetzen.

Die zugrunde liegenden Lügen sind im Grunde die, dass es keinen persönlichen Gott gibt, der das Universum erschuf und der Gesetze aufstellte, denen der Mensch gehorchen muss. Dass Universum hat schon immer bestanden, doch wir schaffen es mit unserem Geist durch Anwendung vieler okkulter Gesetze, welche zur Erfüllung unserer selbstsüchtigen Bedürfnisse existieren. Eines der verführerischsten ist das „Gesetz der Anziehungskraft": welcher Gedanke sie auch immer erfüllt (Gesundheit, Wohlstand, Desaster, Gewinn, Verlust, Schmerz, Freude, usw.), das werden sie als Wirklichkeit in ihrem Leben anziehen. Wir sind alle Götter, die unsere individuellen Schicksale durch unsere Gedanken erschaffen.

Selbst für jeden, der zu denken aufhört, müsste die Amoralität von The Secret offensichtlich sein. Demnach war Hitler nicht mehr für den Holocaust verantwortlich als seine Opfer, die das in ihrem Denken kollektiv erschaffen haben. So geschah es auch mit der Titanic, jedem Flugzeugabsturz, und den Opfern jeder Vergewaltigung und jeden Mordes.

Das Buch und die DVD beruhen auf nichts anderem als den Aussagen einer Reihe angeblicher Experten auf dem Gebiet der Erfolgsmotivation und dem positiven Denken. Wer sind sie? Ein „bündnisfreier, transreligiöser Fortschrittlicher... spirituelle Leuchten... Lehrer spiritueller Metaphysik... Feng Shui Meister... erfolgreiche Geschäftsführer... Begründer der Bewegung des New Thought - Neuen Denkens... ein moderner, spiritueller Botschafter, und andere." Sie befinden sich gewiss nicht in derselben Klasse wie Jesus, der Seine Gottheit mit Seinem sündlosen Leben und Wundern erwies, der für unsere Sünden starb und von den Toten auferstand. Die „Experten", welche in The Secret erwähnt und zitiert werden, sind keine Gruppe, deren Händen irgendjemand sein Leben anvertrauen würde, und noch weniger sein ewiges Schicksal.

Im Buch und der DVD wird, wie bei einem gebrochenen Rekord, die gleiche ansprechende, aber durchsichtige Lüge immerzu wiederholt: „Es gibt keine einzige Sache, die sie nicht mit diesem Wissen zustande bringen können... The Secret kann ihnen geben, was immer sie wollen... wenn sie es in ihrem Geist sehen, werden sie es in ihren Händen halten... sie erschaffen ihr Leben mit ihren Gedanken... ihre Gedanken sind wie Samen, und die Ernte die sie einfahren, wird von den Samen abhängen, die sie pflanzen... ihr Leben liegt in ihren Händen... was sie über sich denken, wird es hervorbringen.... Sie werden alles anziehen, was sie fordern. Wenn es Geld ist, was sie brauchen, werden sie es anziehen... wie Aladins dienstbarer Geist, das Gesetz der Anziehungskraft erfüllt jeden ihrer Befehle... in dem Moment, wo sie beginnen ‚richtig zu denken'... wird diese Macht in ihnen, die größer ist als die Welt, ihr Leben übernehmen... sie ernähren... kleiden... führen... beschützen... leiten... und ihre Existenz aufrecht erhalten. Wenn sie es zulassen. Nun, das ist etwas, was ich gewiss weiß...."

Folgendes weiß nun ich gewiss: während die geschichtlichen Individuen, die im Buch und der DVD benannt und zitiert werden, einige zeitliche materielle Besitztümer und Erfolg erlangten, versagten sie alle bei dem, was weit wichtiger ist: Gesundheit. Ja, die meisten, aber nicht alle, erhielten ein zufrieden stellendes Niveau guter Gesundheit in ihren kurzen Leben aufrecht, aber die Gesundheit eines jeden von ihnen versagte schließlich. Ein Zeichen des Versagens, was sie alle teilten, war: sie alle starben. Zu guter Letzt konnte The Secret sie nicht lebendig halten, obgleich sie jede Technik versuchten, die es anbot. Und die Befürworter von The Secret, die heute noch leben, werden unausweichlich das gleiche Schicksal erleiden.

Nach dem, was diese angeblichen Meister von The Secret mir großem Zutrauen verkünden, sollten sie nicht sterben. Wenn The Secret wahr währe und sie es richtig anwenden würden - „The Secret kann ihnen geben, was immer sie wollen" - sie sollten alle noch am Leben sein. In der Tat gab es keinen Meister von The Secret, der auch nur die normale Lebenserwartung überschritt - aber das hätte gewiss passieren müssen, wenn The Secret wahr wäre. Es ist offensichtlich, dass The Secret eine Täuschung ist. Es bietet eine falsche Hoffnung an, die weiterhin die Menschheit täuscht - und eine gewissenlose, amoralische Hoffnung obendrein.

Lasst uns einen schnellen Blick auf einige dieser „Meister von The Secret" werfen. Ralph Waldo Emerson ist einer, der in höchsten Tönen gelobt wird. Er erklärte, „The Secret ist die Antwort auf alles, was gewesen war, alles was ist, und alles was sein wird." Aber Emerson lebte in seinen letzten zehn Lebensjahren in einem Zustand von schlechter werdender Gesundheit und finanziellen Nöten. Er starb im Alter von 79 Jahren. Gewiss wollte er ein längeres, gesunderes und glücklicheres Leben haben. Warum hegte er nicht solche Gedanken, und hätte das, was er wollte, durch das Gesetz der Anziehungskraft realisiert? Das geht deshalb nicht, weil dies für niemanden jemals möglich war oder möglich sein wird. „The Secret" ist eine Lüge Satans, „dem Vater der Lüge" (Joh 8,44). Es hält jene, die daran glauben, vom Glauben an den wahren Gott ab und an die Erlösung, die Er Sündern verschaffte, durch das Opfer Christi für die Sünden der ganzen Menschheit am Kreuz.

Was ist mit Prentice Mulford, ein weiterer der angeblichen Meister von The Secret und ein Begründer der New Thaught Bewegung, welche auf derselben Verblendung beruht? Er sagte, dass es einen materiellen Geist und einen spirituellen Geist gibt; ein niedrigeres Selbst und ein höheres Selbst, und das Letztere erhält Gedanken von der „Höchsten Macht".

Aber diese „Macht" ließ ihn im Stich. Sie gab ihm den Gedanken ein, dass er ein Mitglied des kalifornischen Parlamentes werden wollte. Mulford wurde nominiert, verlor aber die Wahl. Warum bewirkten seine Gedanken nicht, was er begehrte? The Secret, und New Thaught, sein Spiegelbild, funktionierten bei ihm nicht, einem der „Experten", der in dem Buch und der DVD als ein Vorbild hingestellt wurde. Schließlich ließ ihn The Secret gänzlich im Stich: er starb im Alter von 57 Jahren - gewiss ein kürzeres Leben, als er sich gewünscht hatte.

Oder was ist mit Wallace Wattles, für die meiste Zeit seines kurzen Lebens ein sorgfältiger Student von The Secret und ein weiterer Mitbegründer von New Thought? Sein berühmtestes Buch war The Science of Getting Rich - Die Kunst reich zu werden , doch er lebte die meiste Zeit seines Lebens in Armut. Diese krönende Errungenschaft seines Lebens wurde 1910 veröffentlicht. Er starb 1911 im Alter von 51 Jahren. Wollte er denn nicht länger leben, um den Erfolg jenes Buches zu sehen und mehr über die unglaublichen Vorteile von „The Secret" zu schreiben, doch es ließ ihn im Stich? Und er konnte seinem Leben keine Minute hinzufügen. The Secret funktionierte nicht bei Wattles, einem seiner Hauptbefürworter.

Das Buch und die DVD enthalten auch sachliche Irrtümer. Es wird festgestellt, dass die Babylonier durch Anwendung von The Secret „eine der wohlhabendsten Rassen in der Geschichte wurden". Nein, durch ihre militärische Macht wurden sie es, auf Kosten von Leben, Folterung und Sklaverei einer Vielzahl von Opfern. Babylon war eines der grausamsten Imperien in der Geschichte. Und das ist eine Empfehlung für The Sekret? Zum Glück gibt es Babylon nicht mehr. Warum fiel es? Ließ The Secret die Babylonier im Stich oder haben sie unterlassen, es anzuwenden? Die Beweislage ist überwältigend: The Secret ist eine Lüge.

Die Täuschung, dass die Realität durch den Geist geschaffen wird, hat der Menschheit seit Tausenden von Jahren falsche Hoffnung suggeriert. Es ist die Standardlehre von Christian Science, der Church of Religious Science, der Unity School of Christianity, New Thought und andere Mind Science Sekten. Nie zuvor jedoch wurde diese so attraktiv und clever verpackt wie in The Secret , um sie der allgemeinen Öffentlichkeit zu verkaufen. Die Enttäuschung einer Vielzahl wird folgen.

Die Werbung von Larry King und Oprah Winfrey hat wesentlichen Anteil an der raschen Verbreitung dieser neuen Darstellung des altberühmten und wohlbekannten angeblichen Sekret. Millionen ihrer Fans kauften das Buch und die DVD. Am 5. April 2007 diskutierte Oprah Winfrey The Secret mit vorgeblich nichtphysischen Wesen, welche durch die Secret Befürworterin Esther Hicks „gechannelt - kontaktiert" wurden. Wie wir schon oft gezeigt haben, wird heute die so genannte „Geisterkommunikation" mit den Toten, die üblicherweise in Seancen geschah (in der Bibel als dämonisch strengstens verboten - 5 Mo 18,11, 3 Mo 20,6), als „Channeling" bezeichnet, und schon lange offen in Radio und Fernsehen beworben.

Jeder, der auch nur etwas gesunden Menschenverstand hat, würde viele moralische und praktische Probleme erkennen. Was The Secret befördert, ist vollständig amoralisch und selbstzentriert: „Das Gesetz [der „Anziehungskraft"] gibt Antwort auf ihre Gedanken, egal was sie sein mögen.... Leute, die den Wohlstand in ihr Leben gezogen haben... denken Gedanken des Überflusses und Wohlstands... nichts anderes existiert in ihrem Geist." „Sie müssen dem Geld gegenüber ein positives Gefühl haben, um mehr davon anzuziehen.... Beginne zu sagen und zu fühlen... ich bin ein Geldmagnet. Ich liebe Geld." (Die Bibel sagt, nicht das Geld selbst, sondern „die Geldgier ist eine Wurzel alles Bösen" (1Tim 6,10).

Was ist mit selbstloser Liebe, Güte, Barmherzigkeit, Freundlichkeit, Nächstenliebe, Erbarmen, Großzügigkeit, mit anderen teilen? Solche Gedanken würden bei der zielstrebigen Absicht, den Wohlstand anzuziehen, stören. The Secret, geglaubt und angewandt, führt nur zu größerer Selbstsucht und bringt diejenigen, die es anwenden, in Konflikt mit anderen.

Lasst uns annehmen, dass „Herr Jones" glaubt, dass The Secret ihm alles gibt, was er begehrt. Da Herr Jones Präsident der X Firma werden will, wo er arbeitet, und da er das „Gesetz der Anziehungskraft" anwendet, um zu bekommen, was er will, hegt er in seinem Denken den Gedanken, „Ich bin der Präsident der X Firma". Wird Herr Jones Gedanke den gegenwärtigen Präsidenten aus seiner Position vertreiben und ihn selbst an dessen Stelle bringen? Angenommen es gibt zufällig zwanzig andere ehrgeizige und habgierige Leute, vom Fabrikarbeiter über Gärtner, Sekretärinnen und Buchhalter bis zum Vizepräsident, die auch Präsident der X Firma werden wollen; und jeder einzelne verlässt sich deshalb auf das „Gesetz der Anziehungskraft" von The Secret, um seinen heißen Wunsch zu erfüllen. Damit sich ihr selbstsüchtiges Begehren erfüllt, visualisiert sich jeder von ihnen in den Stuhl des Präsidenten hinter dem großen Schreibtisch in seinem vornehmen Büro. Wird The Secret jeden von ihnen zum Präsidenten machen? Wer wird die Schlacht der Gedanken in dem selbstsüchtigen Wettbewerb gewinnen, das dieses uralte, amoralische, angebliche Geheimnis ausgebrütet hat?

Eine der angeblich erfolgreichen Anwenderinnen der okkulten Prinzipien wird in dem Buch zitiert, Lisa Nichols, wird beschrieben als eine „kraftvolle Befürworterin der persönlichen Bevollmächtigung" - mehr Egoismus. Sie sagt, „Gott sei Dank, dass es einen gewissen Zeitverzug gibt, dass nicht alle ihre Gedanken sofort wahr werden."[3] Welchen „Gott" meint sie? Wo passt Gott in ein Universum, das Er weder erschuf noch kontrolliert, und das beständig von menschlichen Gedanken neu erschaffen wird - ein Universum, das immer bereit zur Verfügung steht, der Menschheit jedwedes selbstsüchtiges Begehren zu erfüllen, das an es gerichtet ist?

Befürworter von The Secret und New Thought glauben nicht an den persönlichen, lebendigen Gott der Bibel, der nach des Menschen Liebe fragt und Unterwerfung unter Seinen Willen. Ihr Gott ist unpersönlich, eine Art von Krieg der Sterne Kraft oder universeller Macht, die keinen eigenen Geist hat, sondern einzig dafür da ist, uns zu geben, was immer wir wollen. Joe Vitale ist ein weiterer der erfahrenen Experten von The Secret, der in dem Buch und der DVD zitiert wird. In Larry King Live fragte ein Anrufer, ich bin neugierig, wo Gott in „The Secret" hereinkommt?

Vitale antwortete, „Gott sind wir alle, Gott entspricht dem Sekret und alles in dem Zusammenhang. Das ist ein Gesetz Gottes."[4] Das ist natürlich Unsinn, die alte Religion des Pantheismus: Du bist Gott, ich bin Gott, der Baum ist Gott, alles ist Gott. Dann ist „Gott" sowohl Böses wie Gutes, Tod wie auch Leben, hat keine Moral, usw. Wenn alles „Gott" ist, dann bedeutet „Gott" nichts. Pantheismus ist eigentlich Atheismus.

Eine andere althergebrachte okkulte Technik, welche Schamanen seit Tausenden von Jahren anwenden, ist die Visualisierung: der Glaube, dass ein geistiges Bild, das man fest in seinem Denken festhält, sich schließlich im physikalischen Universum manifestieren wird. Natürlich ist auch das eine Täuschung. Niemand war je in der Lage, diese Fähigkeit nachzuweisen. Wenn wir alle die Kraft hätten, welche The Secret verspricht, hätten wir eine Schrecken einjagende Existenz mit Milliarden von Darth Vadern und Obe Wan Kenobies, welche einander durch ihre geistige Vorstellungskraft fertig machen!

Viele Christen lehren, wie wir gesehen haben, im Grunde denselben Okkultismus, der von den „Schutzgeistern" C.G. Jungs gelehrt wird (1 Sam 28,9; Jes 8,19). Yongghi Cho hat dasselbe seit Jahren gelehrt und praktiziert, wie es auch zahlreiche christliche Psychologen und charismatische Führer getan haben. Visualisierung, um seine eigene Realität zu schaffen, war Herz und Seele von allem, was Norman Vincent Peale lehrte und praktizierte: „Die Idee, dass man es sich bildlich vorstellt... war stillschweigend inbegriffen in all den Vorträgen und Büchern, die ich gemacht habe...."[5] Robert Schuller hat seit langem den selben Okkultismus gelehrt: „Ich habe die Kraft des inneren Auges praktiziert und nutzbar gemacht, und sie funktioniert.... Vor dreißig Jahren begannen wir mit einer Vision einer Kirche. Es ist alles wahr geworden."[6]

Cho, Pastor der größten Gemeinde der Welt, behauptet, dass der Heilige Geist ihm gesagt hätte, dass er ein klares Bild dessen visualisieren müsse, wofür er betete, oder das Gebet könne nicht beantwortet werden. Aber alles, was Cho in seinem Geist halten konnte, war der grobe Umriss dessen, was er wollte; er konnte nicht die atomare Struktur dieser Objekte „sehen" oder sogar „sich vorstellen", welche die ihr zugrunde liegende Realität waren.

Jeder, der willens ist zu glauben, dass die Menschheit das Universum mit ihren kollektiven Gedanken erschafft (oder dass jedes Individuum durch Visualisierung alles ins Dasein bringen könnte, was Teil der täglichen Erfahrung ist) hat sich willentlich Satan ausgeliefert und ist für jede andere Lüge empfänglich, die er vorbringt. Offensichtlich war das Universum vor dem Menschen da. Zu glauben, dass die unermessliche Ausdehnung des Kosmos mit seinen Trillionen von Sternen und Monden, die kein Mensch je gesehen hat, einschließlich vieler subatomarer Teilchen, die sich niemand je vorgestellt hätte, alles von den kollektiven Gedanken der Menschheit erschaffen und zusammengehalten wird, bedeutet, intellektuellen, moralischen und geistlichen Selbstmord zu begehen.

Die, welche solche Lügen, wie The Sekret sie vorstellt, glauben, haben sich willentlich vom wahren Gott abgewandt, der Sich in jedem Gewissen und in dem Universum, das Er schuf, offenbart, und sich selbst dämonischer Täuschung geöffnet, die sie schließlich in die ewige Trennung von dem Gott führen wird, der sie liebt, und von dem Christus, der starb um sie zu erlösen. Lasst uns retten so viele wir retten können! TBC


[1] Rhonda Byrnes, The Secret (New York: Atria Books, 2006), 1.

[2] Ibid., 22.

[3] Ibid., 194.

[4] Larry King Live, 8. März 2007.

[5] Norman Vincent Peale, Positive Imaging (Fawcett Crest, 1982), Introduction.

[6] Robert Schuller booklet, The Power of the Inner Eye.

Zitate: http://www.thebereancall.org/node/5637

F&A: http://www.thebereancall.org/node/5638

Alarmierende Nachrichten: http://www.thebereancall.org/node/5639

Briefe: http://www.thebereancall.org/node/5640

TBC Notizen: http://www.thebereancall.org/node/5641

Extra: http://www.thebereancall.org/node/5662

Pdf-Version: http://www.thebereancall.org/node/5663