Alarmierende Nachrichten 2018_12 | thebereancall.org

Alarmierende Nachrichten 2018_12

Various

China: Christliche Schüler – Keine Religion

WorldWatchMonitor.org., 2.10.18, „China: Christliche Schüler gezwungen, das Feld ‚keine Religion‘ anzukreuzen“ [Auszüge]: Mehr als 300 christliche Schüler zweier Hauptschulen der Zhejiang Provinz, das als das „Jerusalem des Ostens“ bekannt ist, weil Christen stark vertreten sind, mussten ein Formular ausfüllen und bekunden, sie folgten keiner Religion.

Schulen in China werden von der Regierung kontrolliert und finanziert und vertreten daher kommunistische Ideologie. Christliche Kinder werden manchmal „angeprangert“, damit sie später im Leben keine Mitglieder der Kommunistischen Partei würden….

In diesem Fall erhielten die Kinder jedoch im Unterricht einen Fragebogen über Glauben, was nicht normal ist. Man will Christen wohl jetzt besser identifizieren und sie auf die eine oder andere Weise unter Druck setzen.

Kinder in diesem Teil Chinas würden unschuldig „christlich“ schreiben, da sie aus Familien kommen, die eifrige Gläubige sind, die ihren Glauben nicht aufs Spiel setzen.

In der ersten Schule, die etwa 200 christliche Schüler hat, verlangte der Lehrer, sie müssten den Fragebogen ändern und sagen, sie hätten „keine Religion“. Aber beim Ausfüllen des nächsten Fragebogens blieb die Hälfte der Kinder dabei, sie seien Christen. Laut einer Quelle blieb nach weiteren Warnungen nur ein Kind dabei.

(https://goo.gl/Wc6g9Q)

Evolutionisten machen die Natur zu Gott

ICR.org 11.10.18, „Evolutionisten spüren das Design des Lebens und machen die Natur zu Gott“ [Auszüge]: Die Neigung manche Evolutionisten, der Natur Gottgleiche Macht beizumessen, sticht in der wissenschaftlichen Literatur mehr hervor.

Evolutionsökologe Tim Lenton und sein Mitautor, der französische Soziologe Bruno Latour loben die der Natur innewohnende Macht in ihrer neuen Abhandlung Gaia 2.0.1, eine weitere Gelegenheit herauszustellen, wie tief religiös Evolutionisten sein können – nicht in ihrer Verehrung Gottes, sondern der Natur.

Die zuerst von James Lovelock und Lynn Margulis in den 1970ern formulierte Gaia Hypothese besagt, die physikalischen und biologischen Prozesse der Erde seien untrennbar verbunden in Form eines selbst-regulierenden, eigentlich sensiblen Systems. Lovelock benannte seine Theorie nach der mythologischen Gottheit.

Den Impuls, der Natur Macht zuzuweisen, konnten Evolutionisten kaum unterdrücken. Vielleicht realisieren sie manchmal die Notwendigkeit einer weit profunderen Erklärung für des Lebens Design als die einer zufälligen Serie von Zufallsereignissen. Ein Evolutionsbiologe vermerkt verzweifelt, dass seine Kollegen ständig den Projektionen von Handlungsfähigkeit durch natürliche Auslese erliegen – auch wenn sie es besser wissen sollten.

(https://goo.gl/KJGZ3T)

Ein transgender Gefangener lebenslang eingesperrt.

TheGuardian.com, 11.10.18, „Transgender Gefangener, der Insassen vergewaltigte, zu lebenslanger Haft verurteilt“ [Auszüge]: Ein „lüsterner und beherrschender“ Gefangener wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, nachdem er/sie wehrlose Frauen in Frauengefängnissen angriff.

Karen White, 52 [geb. Stephen Wood], als gefährlich für Frauen und Kinder bekannt, gab zu, Frauen im Frauengefängnis angegriffen zu haben.

Das Justizministerium hat sich entschuldigt, sie in ein Frauengefängnis gesteckt zu haben, und sagte, die Vorgeschichte nicht berücksichtigt zu haben.

Staatsanwalt Chris Dunn beschrieb White als „angeblich transgender Frau“, die ihre „transgender Person nutzte, um mit wehrlosen Frauen in Kontakt zu kommen“, die sie missbrauchen konnte.

„Weil es eine Handvoll Beweise in diesem Fall gibt, sagt die Strafverfolgung, dass der Ansatz des Angeklagten zur Veränderung nicht verbindlich genug war“, sagte er.

Richter Christopher Batty verurteilte White zu mindestens achteinhalb Jahre Gefängnis und sagte: „Sie sind ein Raubtier und manipulieren sehr und sind aus meiner Sicht gefährlich. Sie sind ein bedeutendes Risiko, Kindern, Frauen und der Öffentlichkeit schweren Schaden zuzufügen.

(https://goo.gl/Mijfu3)

[TBC: Aufgrund der schrecklich subjektiven Natur der Transgenderbewegung, wird es unmöglich, diese Sache vor Gericht zu adressieren. Sobald man die biologische Bestimmung des Geschlechts bei der Geburt ignoriert, übernimmt das Psychogeschwätz, sogar ob man das Urteil in einem Gefängnis für Frauen oder Männer vollzieht.]

 
 
Add This