Zitate 2018_11 | thebereancall.org

Zitate 2018_11

MacDonald, William

Von nun an liegt für mich die Krone der Gerechtigkeit bereit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag zuerkennen wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung liebgewonnen haben. 2 Timotheus 4,8

„Auch allen, die seine Erscheinung liebgewonnen haben.“ Viele Jahre lang dachte ich, dieser Ausdruck beziehe sich auf die Gläubigen, die freundliche, sentimentale Gefühle über das Kommen des Herrn hatten. Sie würden die Krone der Gerechtigkeit erhalten, weil ihre Herzen warm werden, wenn sie an die Entrückung dachten.

Er meint gewiss mehr als das. Sein Erscheinen zu lieben heißt, im Lichte Seines Kommens zu leben, sich zu benehmen, als ob Er heute käme. Sein Erscheinen zu lieben meint also, moralisch rein zu leben. Wie Johannes schreibt, „Und jeder, der diese Hoffnung auf ihn hat, reinigt sich, gleichwie auch Er rein ist“ (1 Johannes 3,3).

Es bedeutet, nicht in die Dinge dieses Lebens verstrickt zu sein. Wir trachten nach dem was droben ist, nicht nach dem was auf Erden ist (Kolosser 3,2). Wir dienen Gottes Leuten, geben ihnen „Speise zur rechten Zeit“ (Matthäus 24,45). Der Herr verheißt denen einen speziellen Segen, die das tun, wenn Er kommt.

Kurz bedeutet es, wir würden nichts tun, was wir bei Seinem Erscheinen nicht tun sollten. Wir würden nirgendwohin gehen, was bei Seinem Kommen Scham hervorruft. Wir würden nichts sagen, das in Seiner Gegenwart abstoßend wäre.

Wenn Sie wüssten, Christus kommt in einer Woche, wie würden Sie die Zeit bis dahin verbringen? Würden Sie ihren Beruf aufgeben, auf den Berggipfel gehen und die ganze Zeit die Bibel lesen und beten? Würden Sie „vollzeitig für Christus arbeiten“, Tag und Nacht beten und predigen?

Wenn wir heute wirklich mit dem Herrn wandeln und genau in Seinem Willen leben, würde das bedeuten, so weiter zu machen wie bisher. Sollten wir aber egoistisch leben, dann müssten wir uns total ändern.

Über die Rückkehr des Heilands freundliche Gedanken zu haben reicht nicht. Die Krone der Gerechtigkeit ist denen vorbehalten, die sie hinreichend lieben, auf dass die Wahrheit ihr Leben formen kann. Es reicht nicht, die Wahrheit über Sein Kommen zu besitzen, die Wahrheit muss uns besitzen.

—William MacDonald

 
 
Add This