Zitate 2019_01 | thebereancall.org

Zitate 2019_01

Wesley, John

Du hoffst, gerettet zu sein, aber welchen Grund für die Hoffnung in dir kannst du geben? Vielleicht weil du niemandem geschadet hast? Oder so viel Gutes getan hast? Oder nicht wie die anderen bist, sondern weise, gelehrt, anständig und moralisch gut: von anderen geachtet, mit gutem Ruf? Leider bringt dich all dies nie zu Gott…. Kennst du Jesus Christus, den Er gesandt hat? Hat Er dich gelehrt, „aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch - Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme“ (Epheser 2,8-9)? Hast du die glaubwürdige Aussage als Grundlage deiner Hoffnung empfangen: dass Jesus Christus in die Welt kam, um Sünder zu retten? Hast du verstanden, was es bedeutet, „ich kam nicht, um Gerechte zu rufen, sondern Sünder zur Buße? Ich bin zu den verlorenen Schafen gesandt”? Bist du verloren, tot, bereits verdammt? Kennst du deine Wüsten? Fühlst du deine Nöte? Bist du geistlich arm? Dürstest nach Gott und willst nicht getröstet werden? Ist der verlorene Sohn zu sich selbst gekommen und daher zufrieden von denen als „außer sich“ betrachtet zu werden, die noch von den Schoten essen, die er übrig gelassen hat? Willst du fromm in Christus leben? Leidest du deshalb unter Verfolgung? Sagen die Leute alles Böse falsch gegen dich, um des Sohnes des Menschen willen?

Oh, dass du in all diesen Fragen die Stimme hören möchtest, die die Toten aufweckt, und den Hammer des Wortes fühlst, der Felsen in Stücke haut! Wenn du heute Seine Stimme hörst, so lange sie klingt, verhärte nicht dein Herz. Wach auf, der du in geistlichem Tode schläfst, so dass du nicht dem ewigem Tode verfällst!... Verlasse deine alten Gefährten in Sünde und Tod. Rette dich von diesem verdrehten Geschlecht. Komme heraus aus ihnen und sondere dich ab…. Und der Herr wird dich empfangen. „Christus wird dir leuchten.“

—John Wesley – The Essential Works of John Wesley

 
 
Add This